Schlagwort-Archive: BTW13

Vielen Dank für euer Engagement

0948b89830In den vergangenen Monaten haben wir gemeinsam für den grünen Wandel und ein gutes Ergebnis gekämpft – für eine konsequente Energiewende, eine nachhaltige Agrarpolitik und mehr Gerechtigkeit. Mit dem Ausgang dieser Bundestagswahl können wir nicht zufrieden sein. Es ist uns nicht gelungen, das grüne WählerInnen-Potential abzurufen. Dieses Ergebnis werden wir nun gemeinsam analysieren und bewerten.

Vielen Dank an unsere DirektkandidatInnen und Aktiven für ihren großen Einsatz in diesem Wahlkampf! Vielen Dank an unsere Wählerinnen und Wähler für ihre Stimmen!

22.09.: Zweitstimme Grün!

FB_Profilbild_8Am Sonntag, den 22. September 2013, geht es um Richtungsfragen: Wird die Energiewende weiter blockiert oder endlich offensiv gestaltet? Wird der dringend notwenige Schutz des Klimas und der Umwelt weiter auf die lange Bank geschoben oder endlich gehandelt? Wird weiter die industrielle Massentierhaltung gefördert oder gelingt endlich auch im Bund eine Agrarwende hin zu mehr bäuerlicher Landwirtschaft sowie VerbraucherInnen- und Tierschutz? Geht die Spaltung der Gesellschaft ungebremst weiter oder gibt es endlich mehr Gerechtigkeit in diesem Land?

Um all diese Fragen geht es am 22.09. bei der Bundestagswahl. Deshalb ist es wichtig, wählen zu gehen. Und deshalb ist es wichtig, mit der Zweitstimme GRÜN zu wählen: Damit sich etwas ändert in diesem Land.

Fragen zur Wahl und den Forderungen der GRÜNEN?

 

Unterwegs für mehr Grün

Vom 13. bis zum 17. September 2013 war der Landesverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rahmen der „Niedersachsen-Tour“ unterwegs für mehr Grün.

1235288_639298926102258_580398157_n

Von Emden bis Holzminden, entlang der Ems und der Weser, vom äußersten Nordwesten bis Südniedersachsen – fünf Tage lang war der Landesverband in Niedersachsen unterwegs.  An insgesamt neun Stationen haben wir uns über Themen vor Ort informiert und für den grünen Wandel geworben: Für konsequenten Klima-, Umwelt- und Naturschutz, eine nachhaltige Energiewende, eine ökologisch-faire Landwirtschaft und mehr soziale Gerechtigkeit.

An dieser Stelle vielen Dank an alle, die an der Tour und den einzelnen Stationen mitgewirkt haben – insbesondere an Neele Jakobi und Hannes Kohlenberg vom Tour-Team!

Bilder der Tour: