Klassenfahrten für alle Schülerinnen und Schüler ermöglichen

Grüne Niedersachsen fordern komplette Auslagen-Erstattung für Lehrkräfte
© flickr.com | thisisbossi | CC BY-SA 2.0
© flickr.com | thisisbossi | CC BY-SA 2.0

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Niedersachsen begrüßen den Dialog der Landesregierung mit den Lehrerverbänden mit dem Ziel einer Überarbeitung des Klassenfahrtenerlasses. „Klassenfahrten haben für das Schulleben und die pädagogische Arbeit eine elementare Bedeutung. Daher gilt es, endlich zeitnah eine gemeinsame Lösung zu finden, um den Klassenfahrtenboykott an den Gymnasien zu beenden“, sagt Jan Haude, Landesvorsitzender der Grünen Niedersachsen, heute (Donnerstag) in Hannover.

Als Reaktion auf die Debatte über den Klassenfahrtenboykott hat der Landesvorstand der niedersächsischen Grünen in seiner gestrigen Sitzung (11. Februar 2015) den Beschluss „Klassenfahrten für alle Schülerinnen und Schüler ermöglichen“ gefasst. „Wir setzen uns dafür ein, dass die bisherigen Regelungen für Klassenfahrten auf den Prüfstand gestellt werden. Als eine konkrete Maßnahme schlagen wir vor, zukünftig den Lehrkräften alle Auslagen, die im Zusammenhang mit der Durchführung von Klassenfahrten anfallen, komplett zu erstatten. Für engagierte Lehrerinnen und Lehrer dürfen Klassenfahrten kein privates Zuschussgeschäft sein“, betont Jan Haude.

Den Beschluss „Klassenfahrten für alle Schülerinnen und Schüler ermöglichen“ finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.