Wählen gehen für ein besseres Europa!

Grüne Niedersachsen rufen zur Europawahl am 25. Mai auf

noch-fragen2_sb1

Der Landesverband Niedersachsen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ruft alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, am kommenden Sonntag ihr Wahlrecht zu nutzen. Meta Janssen-Kucz, Landesvorsitzende der Grünen Niedersachsen, sagte heute in Hannover: „Je mehr Menschen an der Europawahl teilnehmen, um so geringer wird der Einfluss von rechten Kräften im neuen Europäischen Parlament sein. Starke Grüne sorgen dafür, dass Europa nicht nach Rechts abrutscht!“

Aus Niedersachsen kandidieren mit Rebecca Harms (Listenplatz 1) und Jan Philipp Albrecht (Listenplatz 6) zwei Grüne auf den vorderen Listenplätzen. „Niedersachsen braucht auch zukünftig zwei starke Stimmen gegen Atomkraft, für die Energiewende, Datenschutz und BürgerInnenrechte“, erläuterte Jan Haude, Landesvorsitzender der Grünen Niedersachsen. „Nur mit verbindlichen Klimazielen und einer ökologischen Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik gelingt auch hier in Niedersachsen der notwendige Ausbau der Erneuerbaren Energien und die Umsetzung der Agrarwende.“ Hierzu hatten die niedersächsischen Grünen auf ihrer Landesdelegiertenkonferenz vom 10. Mai 2014 in Hameln den Beschluss ‚Konsequente Energiewende, ökologische Landwirtschaft und starke BürgerInnenrechte – Niedersachsen braucht ein besseres Europa‘ (http://gruene.lv/2py) gefasst.

3 Tage wach:

Auch vor der Europawahl beantworten Freiwillige von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in den letzten 72 Stunden alle Fragen. Das Programm und den Livestream finden Sie im Internet unter http://www.gruene.de/themen/europa/3-tage-wach.html.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.