Wahlkampfauftakt Niedersachsen

Mit einem bunten Programm sind die Grünen Niedersachsen am 09. August in Oldenburg in den Bundestagswahlkampf gestartet.

1098276_523153074419114_1369589352_n

Am Freitag, den 09. August, kamen grüne DirektkandidatInnen aus der Region Weser-Ems nach Oldenburg, um dort zusammen mit lokalen Initiativen und interessierten BürgerInnen den Wahlkampf einzuläuten. Kombiniert mit Kabaretteinlagen und Musik stellten sich Peter Meiwald, Direktkandidat aus Oldenburg/Ammerland und auf Listenplatz sechs der Landesliste, und die weiteren KandidatInnen den BesucherInnen vor und zeigten auf, warum es Zeit für den grünen Wandel ist.

Jan Haude, Landesvorsitzender der Grünen Niedersachsen, arbeitete in seinem Redebeitrag die bisherigen Erfolge der rot-grünen Landesregierung in Niedersachsen heraus und warb für einen engagierten Wahlkampf: „Wir haben in Niedersachsen den politischen Wechsel eingeleitet. Einen gesetzlichen Mindestlohn, eine echte Energiewende und eine gerechtere Steuerpolitik bekommen wir nur, wenn auch im Bund endlich ein Wandel erfolgt. Bis zur Schließung der Wahllokale am 22. September kann noch einiges passieren. Aber nichts wird passieren, wenn es im neuen Bundestag keine starken Grünen gibt!“

Am Samstag, den 10. August, folgen die drei weiteren dezentralen Wahlkampfauftakte der Grünen Niedersachsen in Lüneburg, Burg Katlenburg und Obernkirchen.

Mehr Infos dazu gibt es hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.