Bella Italia – Eine politische Reise bei Petra K.

Der Quirinalspalast (Dienstsitz des italienscihen Präsidenten) in Rom, CC BY-NC-SA 2.0, drencrome, flickr.com

Moderiertes Gespräch zum italienischen Wahlsystem und zur Parteienlandschaft

So sehr wir unsere italienischen Nachbarn mit ihren kulinarischen und kulturellen Eigenarten zu schätzen wissen, in politischen Fragen scheinen sie uns ziemlich fern. Wer versteht schon das italienische Wahlsystem? Wieso ist die politische Lage im krisengebeutelten Italien so schwierig? Wie ist es zu erklären, dass Berlusconi nach all den Skandalen immer noch ein wichtiger Akteur in der italienischen Politik ist? Und weshalb gibt es eigentlich keine Grünen in Italien? Fragen über Fragen, über die wir gerne im Rahmen eines italienischen Abends bei Petra K. diskutieren möchten.

Podium:

Giovanni Pollice, Leiter der IG BCE Abt. Migration/Integration, Vorsitzender des Vereins gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit „Mach meinen Kumpel nicht an!“, Mitvorsitzender des Interkulturellen Rats in Deutschland

Antonio Umberto Riccò, ehemaliger Schulreferent des Italienischen Generalkonsulats Hannover, Mitbetreiber des Blogs „Aus Sorge um Italien“ (mit Marcella und Hartwig Heine), Mitglied der Demokratischen Partei Italiens (PD)

Moderation:

Jan Haude, Landesvorsitzender Grüne Niedersachsen

Datum:

Freitag, 19.04.2013, Beginn: 19:00 Uhr

Ort:

Grünes Zentrum (UG), Petra K.-Klub, Senior-Blumenberg-Gang 1, 30159 Hannover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.