Bildung ist ein Grundrecht!

Grüne demonstrieren in Hannover gegen Studiengebühren

Anja Piel, Spitzenkandidatin und Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, und ihr Co-Landesvorsitzender Jan Haude, demonstrierten heute (Freitag) in Hannover für die Abschaffung der Studiengebühren. Zu der Demonstration „Bildung ist ein Grundrecht“ hatte ein Bündnis aus Studierenden-Verbänden, Gewerkschaften und Parteien aufgerufen. „Ab Montagmorgen werden wir daran arbeiten, dass die Studiengebühren so schnell wie möglich der Vergangenheit angehören“, versprach Piel.

„Studiengebühren verhindern soziale Teilhabe. 500 Euro im Semester sind gerade für die Einkommensschwächeren eine Hürde“, sagte Haude. Die Grünen wollen die Studiengebühren so schnell wie möglich abschaffen und sie durch Umschichtungen im Landeshaushalt kompensieren. Es gehe, so Piel, dabei auch um den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Niedersachsen: „Die Campus-Maut ist für Viele bei der Finanzierung ihres Studiums eine zusätzliche Belastung, die sie nicht stemmen können.“ Bei der Landtagswahl am Sonntag gehe es ums Ganze. Einen Wechsel in der Bildungspolitik gebe es nur mit einer Mehrheit für Rot-Grün.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.