Urheberrecht im digitalen Zeitalter – Freiheit versus Eigentum?

Einladung zur Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Agnes Krumwiede und Malte Spitz am 23. Mai um 19:00 Uhr im Petra K.-Klub in Hannover

Für die meisten Menschen hatte das Urheberrecht lange Zeit etwas sehr abstraktes. Durch die Digitalisierung betrifft es heute fast JedeN. Die Verfügbarkeit von kulturellen Gütern wie Filmen oder Musik hat durch das Internet eine neue Dimension bekommen. Dass durch die freie Verfügbarkeit dieser Inhalte im Internet nicht automatisch eine heile Welt ensteht, ist spätestens durch den Aufschrei vieler KünstlerInnen deutlich geworden. Angefangen bei der „Wutrede“ von Sven Regener im Bayrischen Rundfunk melden sich von Jan Delay bis Enzensberger KünstlerInnen zu Wort, die sich als Leidtragende dieser Entwicklung sehen und gegen den neuen Umgang mit dem Urheberrecht protestieren, wie er in vielen netzpolitischen Debatten proklamiert wird. Gleichzeitig besteht eine Situation, in der NutzerInnen mit hunderttausenden Abmahnungen überzogen werden und der Ruf nach stärkerer Kontrolle des Internets immer lauter wird.

Wir Grünen stehen vor der Herausforderung, Antworten und Konzepte dafür zu liefern, wie das Urheberrecht fit für das digitale Zeitalter gemacht werden kann. Dabei bewegen wir uns im Spannungsbogen zwischen den Interessen der NutzerInnen im Netz auf der einen und den Rechten der Kulturschaffenden auf der anderen Seite. Der Grüne Stadtverband Hannover gibt am Mittwoch, den 23. Mai 2012, um 19:00 Uhr ein Forum für diese Diskussion und lädt dazu in den Petra K.-Klub ein (UG Grünes Zentrum, Senior-Blumenberg-Gang 1, 30159 Hannover). Zur Begrüßung wird Jan Haude, Landesvorsitzender der Grünen Niedersachsen, eine kurze Einführung in die Debatte geben. Anschließend diskutieren Agnes Krumwiede, kulturpolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag und ausgebildete Konzertpianistin, und Malte Spitz, Mitglied des Bundesverbandes und Netzpolitiker der ersten Stunde, auf dem Podium. Holger Maack, Geschäftsführer des MusikZentrums Hannover und Vorstandsmitglied der deutschen Rockmusikstiftung, sowie Urs Mansmann, Redakteur des Computerfachmagazins CT, werden die Debatte mit ihren Inputs bereichern. Moderiert wird die Diskussion von Brigitte Pothmer, niedersächsische Bundestagsabgeordnete der Grünen.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit allen grünen Mitgliedern und Interessierten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.