„Atomkraft UNTER KONTROLLE?“

Zu einem Filmabend der besonderen Art luden am 16. Juni die Grüne Jugend und der Grüne Kreisverband Cloppenburg. „Unter Kontrolle“ zeigt in nüchternen Bildern die Realität in deutschen Atomkraftwerken. „Gerade weil der Film auf politische Kommentierungen verzichtet, wird das Ausmaß des Irrsins der Atomenergie noch drastischer vor Augen geführt“, sagte Jan Haude, Landesvorsitzender der niedersächsischen GRÜNEN, der als Gast zur Filvorführung eingeladen war. “ Gedreht wurde der Film noch vor der Katastrophe von Fukushima, als die Atomindustrie noch die schwarz-gelbe Laufzeitverlängerung feierte.

Jan Haude: „Atomkraft ist eine monströse Technik, die in die Geschichtsbücher gehört. Das Atomzeitalter ist vorbei, es ist Zeit für den Umstieg in eine erneuerbare Zukunft.“ Im Anschluss an die Filmvorführung diskutierte Jan Haude zusammen mit der umweltpolitischen Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, Doro Steiner, und der Grünen Jugend über die Chance auf einen neuen Atomkonsens und die Zukunft der Energieversorgung. „CDU und FDP tun aktuell alles dafür, die Chance auf eine echte Energiewende zu vertun. Wer Atomenergie durch neue Kohlekraftwerke ersetzen möchte, gefährdet den Klimaschutz und den Wirtschaftsstandort. Nachhaltige Jobs sind grün, wir müssen jetzt die Erneuerbaren massiv ausbauen“, so Jan Haude.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=LRC8VKju9JY&feature=related[/youtube]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.