Atomkraft umzingelt

Im Bild von links nach rechts: Anne Kura (Parteirat Grüne Niedersachsen), Christian Meyer (MdL), Sven-Christian Kindler (MdB) und Jan Haude (Landesvorsitzender Grüne Niedersachsen)Allein am niedersächsischen Atomkraftwerk Grohnde demonstrierten am Ostermontag (25. April 2011) rund 20.000 Menschen für einen schnellen Atomausstieg. An vielen weiteren Atomstandorten fanden am selben Tag ebenfalls Protestaktionen statt.

In Grohnde beteiligte sich Jan Haude, Landesvorsitzender der GRÜNEN Niedersachsen, an der dortigen Umzingelungsaktion: „Ich freue mich, dass so viele Menschen auf die Straße gegangen sind. Dies ist ein eindrucksvolles Signal an Politik und Wirtschaft, schnellstmöglich aus der Risikotechnologie Atomkraft auszusteigen.“

Anlass der bundesweiten Aktion war neben dem Reaktorunglück in Japan der 25. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe.

Im Bild von links nach rechts: Anne Kura (Parteirat Grüne Niedersachsen), Christian Meyer (MdL), Sven-Christian Kindler (MdB) und Jan Haude (Landesvorsitzender Grüne Niedersachsen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.