Schwarz-gelbe Sortiermaschine stoppen!

Grüne demonstrieren für mehr Bildungsgerechtigkeit und Zukunftschancen

Mit einer ’schwarz-gelben Sortiermaschine‘ demonstrierten die niedersächsischen Grünen am Dienstag (heute) in Sichtweite des Landtages gegen die geplante Schulgesetzänderung von CDU und FDP, mit der die neue Oberschule in Niedersachsen eingeführt werden soll. „Die Landesregierung verharrt mit ihrer Bildungspolitik weiter im Gestern. Ausbaden müssen dies die Schülerinnen und Schüler, deren Bildungschancen auf’s Spiel gesetzt werden“, kritisierte Jan Haude, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen.

Als Kultusminister Althusmann verkleidet sortierte der Landesvorsitzende Schülerinnen und Schüler den jeweiligen Schulformen zu: Nur einige ‚Ausgewählte‘ durften ins Gymnasium, alle anderen wurden in die ‚Restschule‘ abgeschoben. „Statt frühzeitigem Aussortieren brauchen wir ein längeres gemeinsames Lernen und individuelle Förderung. Es ist falsch, dass CDU und FDP die Integrierten Gesamtschulen mit allen Mitteln boykottieren und damit den Elternwillen mit Füßen treten“, sagte der Grünen-Politiker.

Ina Korter, Schulexpertin der Grünen Landtagsfraktion, bekräftigte die Ablehnung der geplanten Schulgesetzänderung: „Herr Althusmann ist mit seinem Oberschulgesetz schon jetzt gescheitert. Er schafft keine Verbesserung, sondern zementiert das gegliederte Schulsystem, er respektiert nicht den Elternwunsch nach Integrierten Gesamtschulen, sondern zieht Schutzzäune um das Gymnasium, er erreicht keinen Schulfrieden, sondern schafft Aufruhr!“

Ein Gedanke zu „Schwarz-gelbe Sortiermaschine stoppen!“

  1. Mit noch einer weiteren Schulform gibt es jetzt das komplette Schulchaos in Niedersachsen. Bravo CDU und FDP! Gestern im Kreiselternrat: es herrscht absolute Ratlosigkeit an der Basis. Geht man ins Detail, dann sieht man: es gibt NULL Vorteile für Schulen, wenn sie sich in Oberschulen umwandeln. NICHTS, NIENTE, NOTHING, NADA. Es gibt Begrüßungsgeld und sonst nix. Übrigens @Jan: klasse Aktion gestern, direkt vor meinem Bürofenster 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.